Navigation

Österreichisches Ruder-Nationalteam

bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro

Nikolaus Brandner und David Neubauer (WSV Ottensheim) starten in der Zeit vom 5. – 9. August im Doppel-Zweier für Österreich. Die beiden 18-Jährigen Athleten haben sich neben einem weiteren österreichischen Boot (Vierer-Ohne) für die Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro qualifiziert.

 

BRANDNER Schiffahrt wünscht den beiden ambitionierten Ruderern viel Erfolg!

 

NEWSFLASH

 

06. August 2015 | 09:33 Uhr - Lokalzeit
Niki Brandner und David Neubauer siegen im Vorlauf und ziehen direkt ins Semifinale A/B ein!

 

07. August 2015 | 10:03 Uhr  - Lokalzeit

Mit Rang drei im Semifinale zogen die beiden Athleten des WSV Ottensheim ins A-Finale ein (erstmals seit dem Jahre 2006 schaffte es wieder ein österreichischer Doppel-Zweier ins A-Finale). Nikolaus Brandner und David Neubauer hatten sich somit Platz 6 gesichert – eine Top-Platzierung in dieser stark besetzten Bootsklasse.

 

08. August 2015 | 10:22 Uhr - Lokalzeit

Am Samstag ging es dann für Niki Brandner und David Neubauer im Kampf gegen Slowenien, Tschechien, Italien, Ungarn und Deutschland um die Medaillen. Im Finallauf blieb es beim beachtlichen Rang 6 in der Gesamtwertung.

 

Erstmals seit dem Jahre 2006 schaffte es wieder ein österreichischer Doppel-Zweier ins A-Finale einer Junioren Weltmeisterschaft. Niki Brandner und David Neubauer erruderten mit einem Sieg im Vorlauf und einem dritten Platz im Semifinale Rang 6 in der Gesamtwertung für Österreich!

 

Wir gratulieren von Herzen zu diesem tollen Ergebnis!


zurück zur Übersicht