Navigation

Über uns

... seit Generationen mit der Donau verbunden

Im Jahr 1995 haben sich die beiden Schwestern Birgit und Barbara Brandner, die einer traditionsreichen Familie von Schiffleuten entstammen, aufgemacht, um eine völlig neue Qualität von Personenschifffahrt auf der Donau zu etablieren.

 

Es wurde auf eigenes Risiko die MS Austria erworben, völlig umgebaut und für den Einsatz in der Wachau adaptiert, wo es im Jahre 1996 erstmals „Leinen los“ hieß.