Navigation

Wenn Englein reisen

Charity Schifffahrt mit der MS Austria bei strahlend blauem Himmel durch die Wachau

Am Freitag, den 24. Mai 2019 folgten rund 250 Gäste aus Wirtschaft, Kunst und Politik der Einladung von Sissy Pröll zur Charity Schifffahrt in der Wachau. Der Verein „Hilfe im eigenen Land“ bietet Menschen, die in Notsituationen gekommen sind, rasche finanzielle Hilfe. BRANDNER Schiffahrt hat diese Veranstaltung durch die Zurverfügungstellung der MS Austria möglich gemacht. Es wurde der stolze Betrag von € 35.000,- hereingespielt.

 

Empfangen wurden die Gäste mit einem herrlichen Gläschen Frizzante aus dem eigenen Weingut der BRANDNER Schiffahrt, begleitet von unterhaltsamen Darbietungen des Bläserquartetts Ziersdorf sowie der Kindergruppe des Trachten- & Heimatvereins Krems-Stein. Der stimmungsvolle lustige Abend wurde moderiert von Dieter Chmelar. An Bord wurden die Gäste mit schmackhaften regionalen Köstlichkeiten sowie herrlichen Weine aus der Wachau verwöhnt. Am Sonnendeck unterhielt Florian Frühbeiss & Band mit schwungvoller Live-Musik, im Innenbereich spielte die „Schankpartie“ auf.

 

Die Welt braucht dringend mehr gute Nachrichten und mehr Nachrichten vom Guten | so freut sich Barbara Brandner über die gelungene Veranstaltung und ihre Berichterstattung. 

Unter anderen mit dabei: Altlandeshauptmann Erwin Pröll, Vera Russwurm, Peter Hofbauer, Elise Mougin und Erwin Wurm, Felix Mitterer, Agnes Beier, Andrea und Roland Neuwirth, Susanne Drusany, Rudi Roubinek, Roland Neuwirth und Erni Mangold, Vorstandsdirektor Günther Ofner vom Flughafen Wien, Feuerwehrkommandant Didi Fahrafellner, Vorstandsdirektor Bernhard Lackner von der NÖ Versicherung, Bundesminister a.D. Wolfgang Brandstetter uvm.


zurück zur Übersicht