Skip to content Skip to footer

"Was für ein Tag!"

„Wahrer Reichtum liegt im Nützen der Zeit, die uns gegeben ist“.
Reich an Bildern vor dem geistigen Auge und mit einem lachenden Herzen beschließt man diesen wunderbaren Tag auf und an der Donau“

Barbara Brandner

Ein Tag an Bord der MS Austria und mehr ...

Die Abfahrtszeit der MS Austria um 10:05 Uhr in Krems ermöglicht einen gemütlichen Tagesbeginn – so soll es sein!

Der Kurs des strahlend weißen Schiffes mit der goldenen Krone führt vorbei am blauen Turm von Dürnstein und an den beiden lieblichen Winzerorten Weißenkirchen und Spitz.

Weiter geht es in Richtung Melk, und ein Blick auf die Ruine Aggstein lässt auch heute noch die Macht vergangener Herrscherdynastien erahnen. Knapp drei Stunden lang ist die MS Austria “zu Berg”, dh gegen den Strom unterwegs. Die Donau ist ein “Gebirgsfluss” mit starker Strömung. Ein Schiff muss kraftvoll sein, um es mit ihr aufnehmen zu können.

Zwischen Spitz und Melk empfiehlt es sich, ein köstliches Mittagessen einzunehmen. In allen drei Salons bieten wir gepflegte Gastronomie mit herrlichen Weinen aus dem eigenen Weingut in Rossatz.

In Melk angekommen, kann man sich die “Beine vertreten”, zur Aussichtsplattform spazieren, auf der man in Blickbeziehung zum imposanten Stift Melk gehen kann. Alternativ dazu kann eine kleine Stadtrundfahrt durch Melk gebucht werden.

Um 13:45 Uhr heißt es wieder “Leinen Los” und es geht zu Tal. Diesmal fast doppelt so schnell wie zu Berg. Aus veränderter Perspektive schweift der Blick zu neuen Orten, die man bei der Bergfahrt nicht wahrgenommen hat. Ein Sommerdrink an der Außenbar “Lebensfreude” oder ein Stanitzel italienisches Eis – Herz, was willst Du mehr?

Wer nun Spitz oder Dürnstein erkunden möchte, der steigt einfach aus, verweilt bis 17 Uhr in Spitz oder bis 18:30 Uhr in Dürnstein und fährt mit dem Abendschiff weiter nach Krems.

Nach dem Wendemanöver mit Blick auf das rechtsufrig thronende Stift Göttweig legen wir wieder in Krems an.
Noch leicht beschwingt bietet sich die gegenüberliegende Kunstmeile Krems zum kurzweiligen Besuch an.

Wieder festen Boden unter den Füßen, braucht es einen würdigen Platz, um die vielen Eindrücke, die man während der Schifffahrt gesammelt hat, Revue passieren zu lassen. Die Flößerei in Rossatz ist dieser Kraftplatz zum Essen, Trinken und Schauen – hinüber zum blauen Turm von Dürnstein. Hier zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen, bei einem Glas Wachauer Wein die Sanftheit des rechten Donauufers mit all seiner Weite spüren.

Was für ein Tag!

Reservierung in der Flößerei

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

Erleben Sie die einzigartige Energie des Tagesbeginns auf der Donau, spüren das Leben in all seiner Fülle und genießen Sie ein herrliches Frühstück.

Gleiten Sie mit der MS Austria genussvoll von Melk nach Dürnstein, vorbei an imposanten Weinorten und geschichtsträchtigen Plätzchen.

Für die Wachau stehen Kulturschätze und Naturschönheiten ebenso wie die berühmte Wachauer Marille und erstklassige Weine.